Zylinderkopf

Der Zylinderkopf ist Bestandteil des Motors. In ihm befinden sich, in den meisten Fällen, die Nockenwellen und die die Ventile. Der Zylinderkopf schließt den Verbrennungsraum nach oben hin ab. Er beherbergt die Ein- und Auslasskanäle und die Ventilsteuerung, sowie Ölkanäle für die Schmierung des Ventiltriebes. Bei Wassergekühlten Motoren verlaufen auch Wasserkanäle im Zylinderkopf.